Immobilienmakler im Alstertal

Hamburg Immobilien – Ihr Immobilienmakler im Alstertal

Qualität, Beratung, Service. Dieses und noch vieles mehr bietet Ihnen Hamburg Immobilien – Ihr Immobilienmakler im Alstertal.

Unser kompetentes Team setzt sich aus IHK-geprüften Immobilienfachleuten und Immobilienmaklern zusammen. Des Weiteren bieten wir Ihnen einen hauseigenen Fotografen für Immobilienfotografie sowie Fachleute aus dem Marketing und IT-Bereich. Diese Zusammensetzung bewährt sich, da wir somit alle verkaufsrelevanten Faktoren durch kompetentes Personal abdecken können. Gern erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, wie wir auch Ihre Immobilie im Alstertal zum besten Preis verkaufen können. Unabhängig davon, ob es sich bei Ihrer Immobilie um eine kleine oder größere Eigentumswohnung, um ein Reihen-, Doppel- oder Einfamilienhaus, eine Gewerbefläche oder ein Grundstück handelt – das Team von HAMBURG IMMOBILIEN zeigt Ihnen individuelle und erfolgsbewährte Vermarktungsstrategien zum Verkauf Ihrer Immobilie im Alstertal.

Zudem legen wir als Immobilienmakler im Alstertal viel Wert auf persönliche Beratung und den, für die entlastenden, Rund-Um-Service. Lehnen Sie sich zurück und überlassen Sie den Verkauf Ihrer Immobilie im Hamburger Alstertal einem Profi – HAMBURG IMMOBILIEN. Melden Sie sich noch heute bei uns unter Tel.: 040-95065320, ganz gleich, ob Sie eine unverbindliche Bewertung Ihrer Immobilie im Alstertal oder erste Informationen zu unserem Unternehmen wünschen. Wir freuen uns auf Sie!

Das Hamburger Alstertal

Unberührte Natur, der Alsterwanderweg, diverse Naturschutzgebiete, ansprechende und hochwertige Nachbarschaftsbebauung auf parkähnlichen Grundstücken, das schönste Einkaufszentrum Hamburgs und überregional, dörflicher Charme mit U- und S-Bahn-Anschluss und ca. 30 Min Fahrzeit in die Hamburger Innenstadt. Unmöglich sagen Sie? Nein! Das Hamburger Alstertal!

Welche Stadtteile gehören zum Alstertal?

Ursprünglich gehörten offiziell nur die vier Stadtteile Hummelsbüttel, Poppenbüttel, Sasel, und Wellingsbüttel zum Alstertal. Jedoch hat sich dieser Begriff als Sammelbegriff für sämtliche Stadtteile eingebürgert, die nordöstlich vom Zentrum entfernt liegen und durch welche die Alster fließt. Demnach gehören außerdem folgende Stadtteile dazu: Bergstedt, Lemsahl-Mellingstedt, Wohldorf-Ohlstedt, Duvenstedt. Ferner gehört der Stadtteil Volksdorf dazu.

Bebauung

Das Alstertal gilt als eine der begehrtesten Wohnlagen Hamburgs und wird auf Grund seiner natürlichen Umgebung insbesondere von Familien und Naturliebhabern geschätzt. Dieses Gebiet wird überweidend von Einzelhausbebauung dominiert. Je nördlicher der Bereich im Alstertal, desto größer die Grundstücke und Häuser. So findet man beispielsweise in Ohlstedt und Duvenstedt überwiegend Villen auf großzügigen Grundstücken, wo hingegen in Poppenbüttel oder Wellingsbüttel auch vermehrt stilvolle Mehrfamilienhäuser zu finden sind. Das durchschnittliche Einkommen in den Stadtteilen ist teilweise mehr als doppelt so hoch wie der Hamburger Gesamtdurchschnitt.

Doch was macht das Alstertal so elitär und begehrt? Ist es die Kombination aus Wohnen mit teilweise ländlichem bis dörflichem Charme und gleichzeitig doch das Leben in einer Metropole? Wo gibt es das schon: Leben auf dem „Land“ mit U-Bahn-Anschluss und optimaler Infrastruktur. Die U-Bahn Linie 1 erschließt das Alstertal beispielsweise mit der Hamburger Innenstadt, ohne umsteigen zu müssen.

Begrifflicher Ursprung

Doch woher kommt überhaupt der der Begriff „Alstertal“. Dieser außergewöhnlich schöne Bezirk Hamburgs verdankt seinen Namen dem Fluss Alster. Der ca. 56 km lange Nebenfluss der Elbe fließt durch Hamburg und Südholstein. In der Hamburger Innenstadt bildet er der Alstersee, welcher in Binnen- und Außenalster geteilt ist und von Barkassen, Segelschiffen und kleineren Booten genutzt wird. Weiter nördlich verläuft die Alster flussartig. Sie erreicht über Schleswig-Holstein das Hamburger Gebiet im Stadtteil Duvenstedt. Von hier aus fließt die Alster stadteinwärts über die Stadtteile Wohldorf-Ohlstedt, Bergstedt, Lemsahl-Mellingstedt, Sasel, Poppenbüttel nach Wellingsbüttel. Dieser Bereich gilt als der und idyllischste und mit den meisten Grünflächen versehende Abschnitt am Alsterlauf, daher wird dieses Gebiet als „Das Alstertal„ bezeichnet. Danach fließt diese über Klein Borstel weiter Richtung Innenstadt und mündet dann im Hamburger Hafen in die Elbe.

Natur pur im Alstertal

Das Alstertal beherbergt mehrere Naturschutzgebiete. Das größte bildet das Gebiet „Duvenstedter Brook“ mit ca. 780 Hektar Land. Dieses setzt sich überwiegend aus Moor- und Waldflächen zusammen und beheimatet Tiere wie Dam- und Rotwild, Rehe, Füchse, Dachse sowie ca. 160 verschiedene Vogelarten. Der „Wohldorfer Wald“ gilt ebenfalls als eigenständiges Naturschutzgebiet und schließt sich dem Duvenstedter Brook an. Auf ca. 278 Hektar befindet sich der größte, zusammenhängende und älteste Laubwald Hamburgs. Das drittgrößte Naturschutzgebiet im Alstertal ist das „Rodenbeker Quellental“. Dieses bildet eine Kombination aus Hügeln, Tälern, Wald-, Weiden- und Wiesenflächen auf ca. 84 qm. Stärken Sie sich nach einem Spaziergang durch das Tal im „Gasthaus Quellenhof“ oder in idyllischer Waldlage im Rasthaus „Zum Haselknick“.

Wald im Alstertal

Das idyllische Alstertal

Das Naturschutzgebiet „Hainisch-Illand“ verläuft auf ca. 71 Hektar zwischen Sasel und Bergstedt. Hier hat der, in Deutschland stark vom Aussterben bedrohte, Eisvogel noch einen beachtlichen Bestand. Im Restaurant „Alte Mühle“ genießen Sie auf der Terrasse einen herrlichen Blick auf den dazugehörigen Mühlenteich. Weitere Naturschutzgebiete bilden das „Raakmoor“ in Hummelsbüttel auf ca. 33 Hektar und das „Timmermoor“. Auf ca. 4 Hektar im Stadtteil Bergstedt trifft man auf seltene Moorpflanzen. Aber nicht nur die Naturschutzgebiete, welche sich allesamt am Alsterlauf und somit am Alsterwanderweg befinden, laden zu ausgiebigen Spaziergängen oder Erholung mit der Familie ein.

Auch das Gebiete „Hohenbuchenpark“ an der Mellingburger Schleuse in Poppenbüttel, stellt ein beliebtes Ausflugsziel dar. Das gleichnamige Hotel-Restaurant „Mellingburger Schleuse“ lädt nicht nur Kanufahrer nach einer Tour auf der Alster zur Stärkung ein. Ebenfalls beliebt ist der Volksdorfer Wald, welcher sich zwischen den Stadtteilen Volksdorf und Meiendorf befindet. Ca. 92 Hektar laden nicht nur zu gemütlichen Spaziergängen ein, sondern bieten mit einem Spielplatz und einem 2009 eröffneten Hochseil- und Klettergarten, „Kletterwald Hamburg“ besondere Freizeitabwechslung.

Sportlich, sportlich…

Sport in Verbindung mit der Natur erfreut sich im Alstertal stetiger Beliebtheit. So kommen auch kleine und große Pferdefreunde auf Ihre Kosten. Diverse Reitställe verteilt im Alstertal bieten Reitstunden, Boxenvermietung für eigene Pferde und Entertainment im Bereich Reitsport an. Der Reitstall „Bohnhoff“ im Furtredder in Bergstedt hat seit über 50 Jahren Bestand. Hier findet einmal im Jahr der bekannte „Hamburg-Cup“ mit einem Spring- und Dressurturnier statt. Aber auch der „Reiterhof Hansen“ in Poppenbüttel oder der „Eichenhof“ in Duvenstedt sind beliebte Anlaufstellen für Reitsportliebhaber. Kleine Pferdefreunde ab 5 Jahre fühlen sich bei den „Ponykindern Alstertal“ in Duvenstedt rundum wohl.

Schwimmer

Schwimmen im Alstertal

Fitness & Wellness im Alstertal

Wer Fitness und Wellness in stilvollem, gehobenen Ambiente sucht, wird im Alstertal gleich doppelt fündig. Hier haben sich das „ASPRIA“ im Rehagen und das „MeridianSPA“ im Heegbarg in Poppenbüttel etabliert. Beide Sportclubs bieten neben riesigen Fitnessflächen und vielfältigem Sportkursangebot, einen hochwertig gestalteten SPA-Bereich mit Pool- und Saunalandschaft, sowie Kosmetik-Behandlungen und Restaurants. Anhängern des Golfsports dürfte das Alstertal mit dem Golf- und Countryclub „Treudelberg“ in Lemsahl-Mellingstedt vielleicht schon ein Begriff sein. Dieser zählt mit seinen 27 Bahnen als einer der schönsten und anspruchsvollsten Golfclubs Deutschlands. Der Golfclub ist dem „Steigenberger-Hotel Treudelberg“ angeschlossen, welches mit über 200 Zimmern und Suiten, dem hauseigenen SPA-Bereich, mehreren Restaurants sowie Veranstaltungs- und Seminarräumen aufwarten kann. Hier nächtigen Ihre Gäste stilvoll und in Ihrer Nähe.

Das Alstertal hat auch diverse, kleinere Sportclubs zu bieten. Ganz gleich, ob Tennis, Fuß-, Basket- oder Handball, Leichtathletik oder Turnen, auf Grund des breiten Angebotes sind hier kaum Grenzen gesetzt. Einen Großteil der Sportarten deckt der „Sportclub Alstertal-Langenhorn“ mit über 7000 Mitgliedern ab. Sie spielen gern Tennis? Als Immobilienmakler im Alstertal empfehlen wir die Tennisgesellschaft „TEGA Alstertal“ in Wellingsbüttel können Sie Ihr Ballgefühl auf 5 Außenplätzen oder in der Halle unter Beweis stellen oder den Sport neu erlernen. Ein Clubhaus mit Restaurant auf gehobenem Niveau sorgen nach dem Training für stilvolle Regeneration. Hockeyfans kommen im Wellingsbüttler „Club an der Alster“ auf Ihre Kosten.

Shoppinglaune im Alstertal

So breit das Angebot im Bereich Sport im Alstertal gefächert ist, ebenso vielfältig ist das Einkaufsmöglichkeiten-Angebot. Das Highlight auf diesem Gebiet bildet zweifelsohne das „Alstertaler Einkaufszentrum AEZ“, welches überregional bekannt ist und einen exzellenten Ruf genießt . Das ursprünglich 1970 eröffnete, und 2006 sanierte und erweiterte Shoppingcenter bietet auf ca. 60.000 qm 240 Geschäfte und Restaurants.

Shopping

Shopping im AEZ

Neben bekannten großen Ketten, wie „Peek & Cloppenburg“, Appelrath-Cüpper“, Zara, Michael Kors, Tommy Hilfiger, Hollister, Görtz oder der Galeria Kaufhof, befinden sich hier neben individuellen, hochwertigen Geschäften, einer der beiden Hamburger „Apple-Stores“, sowie eine Filiale des Elektromarkts „Saturn“. Starten Sie ihr Wochenende in einem der beliebten, hauseigenen Cafés mit einem gemütlichen Frühstück, z.b. im traditionellen „Grand Café“ oder im italienischen Bistro „Balducci“, welches an wärmeren Tagen mit seiner großen Terrasse auch viele zu einem gemütlichen Mittagstisch oder einer Kaffe- und Gebäckspezialität verführt. Auch Einkäufe des täglichen Bedarfs können hier auf Grund des Angebotes an mehreren Supermarktketten, sowie einem Biosupermarkt, optimal erledigt werden. Zudem befindet sich rund um das AEZ ein großes Angebot an Arztpraxen aus allen Bereichen.

Ihr Immobilienmakler im Alstertal bittet zu Tisch…

Das Alstertal und die Kulinarik: Ein Thema, welches keinesfalls zu kurz kommen darf. Von traditionellen Restaurants mit anspruchsvoller Küche in gehobenem Ambiente, über Lokale mit „Familien-Faktor“ hin zu besonderen Cafés mit hausgebackenem Kuchen. Sehr bekannt im Alstertal sind unter anderem das „LOCKS“ direkt am Alsterlauf und der Poppenbütteler Schleuse mit großer Sonnenterrasse und das exklusive Fischrestaurant „Stock´s“ mit Sterneküche und Lage an der Mellingbek, einem Nebenfluss der Alster, in Lemsahl. Zum „Locks“ gehört ebenfalls das Restaurant „Wellingten“, welches sich auf Grillküche spezialisiert hat und idyllisch am Kuhteich in Wellingsbüttel gelegen ist. Noch mehr Sterneküche erwartet Sie z. B. im „Stüffel“ in Bergstedt. Hier werden regionale Produkte kreativ eingesetzt und neu interpretiert.

Essen im Alstertal

Guten Appetit

Auch mehrere Restaurants mit „Familien-Faktor“ finden sich im Alstertal. Ob sie im „Block-House“ am Alstertaler Einkaufszentrum ein saftiges Steak oder mit Ihrer Familie im Rio Grande beim Brunchen Ihren Sonntag genießen möchten, hier ist entspannte Atmosphäre an der Tagesordnung. Beliebt ist außerdem das „Forum Sasel“ am Saseler Markt, welches Brunch, Mittagstisch und eine Abendkarte mit mediterranem Touch anbietet. Sie möchten ein Stück hausgebackenen Kuchen in einem Gartencafé genießen oder bis zum späten Nachmittag frühstücken können? Dann sind Sie im „Café Reinhardt“ zwischen Poppenbüttel und Lehmsal richtig aufgehoben. Stilechte, traditionelle Atmosphäre erwartet Sie im „Café und Restaurant im Herrenhaus“. Das, unter Denkmalschutz stehende, Herrenhaus auf dem ehemaligen Gut Wellingsbüttel, bietet ,neben ebenfalls hausgebackenen Torten- und Kuchenvariationen, auch herzhafte Speisen. Auch diese beiden Cafés zeichnen sich durch ihre unmittelbare Nähe zum Alsterlauf aus und stellen die ideale Ergänzung zu einem Spaziergang dar.

Verkehrsanbindung

Das Alstertal punktet vor allem durch seine Ursprünglichkeit und die Bewahrung seines ländlichen Charakters. Doch wie sieht es mit den Anbindungsmöglichkeiten aus, wenn das Auto mal oder regelmäßig stehen bleiben soll? Alle Stadtteile des Alstertals sind durch diverse Buslinien vernetzt. Zudem fährt die U-Bahn-Linie 1 bis zur Haltestelle Ohlstedt über Volksdorf. Von Ohlstedt, Bergstedt und Lehmsal laufen oder fahren Sie zur U-Bahnstation Ohlstedt. Von hier aus benötigen Sie beispielsweise 34 Minuten bis zum Hamburger Hauptbahnhof. Wellings-, Poppen- und Hummelsbüttel sind durch die S-Bahn-Linie 1 an die Innenstadt angeschlossen. In 28 Minuten erreichen Sie von der S-Bahn-Station Poppenbüttel den Hauptbahnhof, von Wellingsbüttel legt die Fahrzeit bei 26 Minuten.

Schule für Klein und Groß

Auch das Schulangebot im Alstertal ist beachtlich und vielfältig. Jeder einzelne Stadtteil verfügt über eine Auswahl an staatlichen Vor- und Grundschulen. Auch gibt es mehrere Privatschulenangebote, wie z. B. Walddorfschule „Rudolf-Steiner“ in Bergstedt oder die christliche Privatschule „August-Herrmann-Franke“ im benachbarten Farmsen-Berne. Diverse Gymnasien wie z.B. das „Gymnasium Oberalster“ in , das „Gymnasium Ohlstedt“ oder das „Gymnasium Heinrich-Heine“ stehen ebenfalls zur Verfügung, ebenso wie mehrere Stadtteileschulen, wie zum Beispiel die „Stadtteilschule Bergstedt“.

Fazit von Ihrem Immobilienmakler im Alstertal

Sie merken, das Leben im Alstertal ist Leben auf gehobenem Standard mit einem hohen Wohn- und Freizeitwert, familienfreundlich und für Naturliebhaber und Anhänger des entschleunigten Lebensstils bestens geeignet. Lassen Sie sich von diesem einmaligen Lebensgefühl begeistern. Wir unterstützen Sie gern und kompetent bei der Suche nach einer passenden Immobilie im Hamburger Alstertal.

Sie haben Fragen zum Thema Haus- oder Wohnungsverkauf?

Tel.: 040-950653221 Nehmen Sie jetzt ganz einfach hier Kontakt mit uns auf.

ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ich bin bin ausdrücklich damit einverstanden kontaktiert zu werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@hamburgimmobilien-bluhm.de widerrufen.*

Zur Detailseite von HAMBURG IMMOBILIEN Dirk Bluhm