Immobilienmakler in Hohenfelde

Hamburg Immobilien  – Immobilienmakler in Hohenfelde

Immobilienmakler in Hohenfelde

Maraike Hellwig Immobilienmakler IHK

Mein Name ist Maraike Hellwig und ich bin Ihr Immobilienmakler in Hohenfelde.

Sie möchten Ihre Immobilie von einem Immobilienmakler in Hohenfelde verkaufen? Ich, als IHK-zertifizierter Immobilienmakler, kann Ihnen in allen Belangen rund um den Verkauf Ihre Immobilie weiterhelfen. Bei HAMBURG IMMOBILIEN steht Professionalität und Kompetenz an erster Stelle.

Uns geht es darum, eine Immobilie optimal zu präsentieren und zum besten Preis zu verkaufen. Als Immobilienmakler in Hohenfelde erfahren Sie nicht nur eine kostenfreie und unverbindliche Marktwerteinschätzung Ihrer Immobilie, sondern auch einen umfassenden und persönlichen Service mit langjähriger Erfahrung und technischem Know-how. Wir von HAMBURG IMMOBILIEN entwickeln eine, auf die Immobilie zugeschnittene, Verkaufstrategie und halten Sie stets auf dem Laufenden.

Überzeugen Sie sich von unserer Leistung und rufen Sie mich an. Sie erreichen mich unter der Rufnummer 040 – 9506532222 oder per Mail unter m.hellwig@hamburgimmobilien.de. Ihr Immobilienmakler in Hohenfelde

 

Hohenfelde – ein attraktiver Stadtteil in unmittelbarer Nähe zur Alster

Lage:

Der Stadtteil Hohenfelde gehört zum Bezirk Hamburg-Nord und liegt zwischen St. Georg, Eilbek, Uhlenhorst und Borgfelde. Rund 10.000 Einwohner leben auf einer Fläche von 1,1 Quadratkilometern.
Da die Häuser des Stadtteils größtenteils im Zweiten Krieg zerstört wurden, befinden sich hier Nachkriegsbauetn, aber auch viele Altbauten in noblen Villenstraßen.

Aufgrund der Nähe zur Alster ist Hohenfelde für Familien, Singles, Rentner oder Studenten sehr attraktiv.

Kultur und Freizeitangebote:

Das Bürogebäude „Hamburger Welle“ www.cube-magazin.de von Hadi Teherani ist für alle Architektur-Fans ein Muss. Das Gebäude mit einer geschwungenen Fassade wurde 2004 gebaut und ist ein sechsgeschossiges Bürohaus.

Sehenswert ist ebenfalls die Außenalster samt der Bronzeplastik „Drei Männer im Boot“ www.kulturkarte.de. Die Stele wurde von einem der bedeutendsten deutschen Bildhauer und Grafiker des 20. Jahrhunderts, Edwin Paul Scharff, geschaffen.

Die Wasserwesen Hamburgs, die „Bojenmänner“ www.hamburg.de, stammen von dem Bildhauer Stephan Balkenhol. Seit 1993 prägen vier Skulpturen auf einigen Gewässern das Bild der Hansestadt. Die „Bojenmänner“ sind von März bis Ende Oktober auf der Außenalster, auf der Elbe, auf der Süderelbe sowie am Serrahn in Bergedorf zu besichtigen.

Das schwingende Dach der „Alster-Schwimmhalle“ www.baederland.de ist das Markenzeichen Hamburgs.

Ein weiterer berühmter Bau ist die „Alte Polizeiwache Lübecker Tor“, welcher von dem Architekten Martin Haller erbaut wurde. Neben diesem Gebäude war er unter anderem für das Rathaus und die Laeiszhalle mitverantwortlich.

Erholung:

Entspannung nach einem anstrengenden Arbeitstag bietet der Kuhmühlenteich. Hier kann man bei Spaziergängen abschalten und währenddessen die „St. Gertrud-Kirche“ www.st-gertrud-hamburg.de bestaunen. Aufgrund der idyllischen Lage wird die Kirche gerne als Hochzeitskirche gewählt. Rund um den Kuhmühlenteich finden Sie Gründerzeitvillen, welche sich aneinanderreihen.

Sonnenuntergang Alster

Alsterwiese Schwanenwik Hohenfelde

Die Außenalster, ein zentrales Binnengewässer, ist ebenfalls schnell zu erreichen. Hier können Sie Ihre Joggingrunde starten, mit dem Fahrrad die Alster umrunden oder einfach nur die lauen Sommertage auf der Schwanenwik genießen. Auf der ausgewiesenen Grillzone können Sie Ihre Grillutensielen auspacken und den Sonnenuntergang beobachten.

Die „Alsterperle“ www.alsterperle.de ist immer wieder ein Grund, dort einzukehren. Ob es heiß ist oder die Kälte zu spüren ist – hier ist man ganzjährig herzlich willkommen. Die einzigartige Open-Air-Gastronomie in einem ehemaligen Klohäuschen bietet Kaffee, Kuchen, Gegrilltes, die heißgeliebte Erbsensuppe und das bei einem fantastischen Blick auf die Alster und die Hamburger Skyline im Hintergrund.

Kulinarisches:

Brunch Hohenfelde

Frühstück Hohenfelde

Direkt im Herzen Hamburgs und an einem der schönsten Uferabschnitte liegt die Tapas Bar „Spanische Treppe“ www.spanische-treppe.com. Neben einer modernen Küche mit kulinarsichen Highlights bietet die Sonnenterrasse ein fantastisches Panorama über dem Wasser.

Regionale und hausgemachte Küche bekommen Sie in der „Speisewirtschaft Opitz“ www.speisewirtschaft-opitz.de am Mundsburger Damm.

Im persischen Restaurant „QASR“ www.qasr-restaurant.de machen Sie eine Kurzreise in die Welt der persischen Spezialitäten.

Das kleine Familienunternehmen „Thoi Lai Quan´s“ www.tlq-hh.de bieten feinste vegane Gerichte á la Vietnam. Selbstverständlich wird frisch und ohne Glutamat gekocht.

Hausgemachte Torten, Frühstück mit selbstgebackenem Brot und Brötchen sowie Kaffee genießen Sie im Café „Mit Herz & Zucker“ www.cafe-mitherzundzucker.de in der Lübecker Straße.

Einkaufsmöglichkeiten:

Freizeit Hohenfelde

Shoppingtour

Die „Hamburger Meile“ www.hamburger-meile.com bietet eine Vielfalt an Shops. Hier finden Sie alles, was das Herz begehrt und Sie können mit dem Parkticket für drei Euro den ganzen Tag im Center verweilen.

Shopping in der Fußgängerzone? Bekannte Marken und Warenhäuser finden Sie in der Spitalerstraße. Aber auch die „Europa-Passage“ www.europa-passage.de, zwischen Jungfernstieg und Mönckebergstraße lädt zum shoppen ein.

Der Wochenmarkt „Immenhof“ www.hamburg.de findet dienstagd von 14 bis 18 Uhr sowie freitags 8:30 – 13 Uhr statt. Eine kleine, aber feine Vielfalt an Produkten bietet der Wochenmarkt an der St. Gertrudkirche am Kuhmühlenteich.

 

Bildung:

Verschiedene Kindergärten finden Sie in Hamburg Hohenfelde. In der „Kita Hinrichsenstraße“ www.elbkinder-kitas.de, in der „Kita Elisenstraße“ www.elbkinder-kitas.de oder in der „Ev. Kita St. Gertrud Uhlenhorst“ www.immenhof.eva-kita.de sind die Kleinen gut aufgehoben.

Grundschüler werden unter anderem in der „Sankt-Ansgar-Schule“ www.sankt-ansgar-schule.de, in der „Schule Uhlenhorst“ www.schule-uhlenhorst.de oder in der „Schule Richardstraße“ www.schule-richardstrasse.de angemeldet.

Des Weiteren sind in Hohenfelde einige Gymnasien, wie die „Sankt Ansgar-Schule“ www.sankt-ansgar-schule.de, die „Klosterschule“ www.klosterschule-hamburg.de oder das „Gymnasium Lerchenfeld“ www.gyle.de ansässig.

Infrastruktur:

Hamburg Hohenfelde ist verkehrsgünstig gelegen. Es befinden sich hier die U-Bahn-Stationen Lübecker Straße U1 und U3, Wartenau U1, die Uhlandstraße U3 und die S-Bahn Landwehr. In die Innenstadt kommen Sie in ca. 5 Minuten, den Flughafen erreichen Sie in ca. 25 Minuten.

Fazit:

Die Nähe zur Alster macht Hamburg Hohenfelde zu einem lebenswerten Stadtteil für Jung und Alt.

Sie haben Fragen zum Thema Haus oder Wohnungsverkauf?

Tel.: 040-950653222 Nehmen Sie jetzt ganz einfach hier Kontakt mit uns auf.

ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ich bin bin ausdrücklich damit einverstanden kontaktiert zu werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@hamburgimmobilien-bluhm.de widerrufen.*