Immobilienmakler in Othmarschen

Hamburg Immobilien – Ihr Immobilienmakler in Othmarschen

Immobilienmakler in Othmarschen

Maraike Hellwig Immobilienmakler IHK

Gerne möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Maraike Hellwig und bin als Immobilienmakler in Othmarschen auf diesen Stadtteil fokussiert. Sie suchen nach einem erfahrenen Immobilienmakler, der Ihre Wohnung oder Ihr Haus professionell verkaufen soll?

Wir ermitteln zunächst den marktgerechten Verkaufspreis, setzen auf hochwertiges Bildmaterial und erstellen ein aussagekräftiges Druckexposé. Diese Punkte sind der Schlüssel zu einem erfolgreichen Verkauf Ihrer Immobilie.

Unser Team und speziell ich, als Ansprechpartner, stehe Ihnen während des gesamten Verkaufsprozesses beratend zur Seite.

Möchten Sie mich unverbindlich kennenlernen und sich unverbindlich sowie kostenfrei beraten lassen? Dann erreichen Sie mich unter 040 – 950653222 oder schreiben mir eine Mail an m.hellwig@hamburgimmobilien-bluhm.de. Ihr Immobilienmakler in Othmarschen.

 

Hamburg Othmarschen – einer der schönsten und teuersten Stadtteile

Lage:

Der begehrte Stadtteil Othmarschen gehört zum Bezirk Altona und zählt zu den Elbvororten, den beliebtesten Ausflugsorten Hamburgs. Die angrenzenden Stadtteile sind Groß Flottbek im Norden, Ottensen im Osten sowie Nienstedten im Westen und die Elbe im Süden
In Othmarschen leben ca. 13.900 Einwohner auf einer Fläche von ca. 6,0 Quadratkilometer.

Der Stadtteil ist geprägt von prachtvollen Altbauhäusern aus der Gründerzeit und modernen Neubauten. Edle Villen mit großen Gärten und traumhaftem Blick auf die Elbe zieren die Elbchaussee.

Parks und Gärten:

Erholung im Loki Schmidt Garten

Loki Schmidt Garten Osdorf

Ebenso laden die nahegelegenen Parkanlagen wie der „Schröders Elbpark“ mit dem unmittelbar angrenzenden Elbstrand und der „Hindenburgpark“ mit Blick auf die Elbe sowie der „Jenischpark“ zu erholsamen Spaziergängen ein. Insbesondere der „Jenischpark“ www.jenischparkverein.de, die grüne Oase, mit dem „Naturschutzgebiet Flottbektal“ www.hamburg.de/flottbektal laden zu ausgedehnten Jogging- und Fahrradtouren ein. Dank seiner Gebäude ist der Park ein beliebtes Ziel. Zwischen 1831 und 1834 wurde das klassizistische „Jenisch-Haus“ www.shmh.de/de/jenisch-haus erbaut und wurde 1936 zum Museum umgebaut. Im Botanischen Garten der Universität Hamburg, dem „Loki Schmidt Garten“ in Osdorf www.bghamburg.de, können Sie eine Vielzahl an Pflanzen und Tropengewächshäusern bestaunen und Sie haben die Möglichkeit, den Alltag zu vergessen und Erholung suchen.

Erholung:

Schiffe gucken

Blick auf den Containerhafen mit Kreuzfahrtschiffe Othmarschen

Wer im Sommer nicht auf den weißen Sandstrand verzichten möchte, kann einen entspannten Tag am Elbstrand genießen. Der Strand, welcher sich auf rund 13 Kilometern erstreckt, bietet einen Kontrast zwischen Erholung und Industrie. Während man die Sonne genießt, ziehen Container- sowie Kreuzfahrtschiffe vorbei.
Wahrzeichen des Elbstrandes ist der 127 Tonnen schwere Findling, der unter dem Namen „Alter Schwede“ bekannt ist. In der „Strandperle“ www.strandperle-hamburg.de, dem Szeneladen, geht es unkompliziert zu. Hier können Sie Snacks zu sich nehmen und auch die Frühstücksvariationen genießen. Ich als Immobilienmakler in Othmarschen kann diese Location nur empfehlen.

Einkaufsmöglichkeiten:

frisches Obst und Gemüse

Wochenmarkt Ottensen

Auch die stattfindenden Öko-Wochenmärkte in den benachbarten Stadtteilen Nienstedten „Nienstedtener Marktplatz“ www.marktplatzrestaurant.de am Freitag sowie in Ottensen am Mittwoch und Samstag und der Wochenmarkt am Dienstag und Freitag auf dem „Spritzenplatz“, sind geschätzte Ausflugsziele.
Im benachbarten Ottensen gibt es diverse Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs, wie zum Beispiel das „Mercado“ www.mercado.hamburg. Hier wurde eine Markthalle mit fest installierten Ständen eingerichtet. Frisches Obst und Gemüse werden angeboten und Kinder- sowie Altentagesstätten integriert. Auch befinden sich Büros und Wohnungen, welche beim Bau eingeplant wurden.

Kulinarisches:

kulinarisches Köstlichkeiten

Restaurant Othmarschen

Kulinarisch hat Othmarschen einiges zu bieten: Genießen Sie den Blick auf die Elbe und genießen Sie in „Hoppe’s Restaurant“ www.hoppes.hamburg sowie „Zum Alten Lotsenhaus“ www.zum-alten-lotsenhaus.de ausgezeichnete Fischspezialitäten. Im „LeCanard“ www.lecanard-hamburg.de bekommen Sie Erlebnisküche auf höchstem Niveau. Doch nicht nur die gehobene Gastronomie sind Anlaufpunkte in Othmarschen, auch gemütliche Bars und Cafés sind hier ansässig. Plauschen kann man im „Lütt Döns“ www.luettdoens-hamburg.de, die Anlaufstelle für Menschen aus der Gegend. Leckere Cocktails und frisch zubereitete Speisen werden im „Knips“ www.knips-hamburg.de serviert.

Freizeitaktivitäten:

Golf spielen

Golfplatz Othmarschen

Ebenso gibt es für sportlich aktive Mitbürger mehrere Möglichkeiten die Freizeit zu gestalten. Diverse Sportvereine, wie der „Turnverein Groß Flottbek“ www.tvgf.de, der „Bahrenfelder Sportverein“ www.bsv19.de oder der „TuS Ottensen“ www.tus-ottensen.de und der „Othmarscher Tennisclub“ www.otc-tennis.albidus.de laden zur körperlichen Ertüchtigung ein. Das „Groß Flottbeker THGC“ www.gthgc.de mit eigenem Golfplatz schließt sich dem Jenischpark an und ist mit seiner Sechs-Loch-Anlage der kleinste Golfclub Deutschlands.

Kindergärten und Schulen:

Die Kleinen sind in der Kindertagesstätte der „Christuskirche Othmarschen“ www.kita.christuskirche-othmarschen.de sowie in der „Kita Bernadottestraße“ www.elbkinder-kitas.de gut aufgehoben.
Drei renommierte Hamburger Gymnasien befinden sich im Stadtteil Othmarschen. Darunter das „Christianeum“ www.christianeum.org, welches 1738 gegründet wurde sowie das „Gymnasium Hochrad“ www.gymnasium-hochrad.de und das „Gymnasium Othmarschen“ www.gym-othmarschen.de.

Infrastruktur:

Der Stadtteil Othmarschen ist besonders bei jungen Menschen und Familien sehr beliebt, unter anderem aufgrund der Nähe zur Elbe und der guten Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz. Die verschiedenen Buslinien, die S-Bahnhaltestellen „Hamburg-Othmarschen“, oder „Hamburg Bahrenfeld“ sind gut zu erreichen und eine Fährverbindung, die die Anleger „Övelgönne“ www.museumshafen-oevelgoenne.de und Teufelsbrück anfährt, sorgen ebenfalls für die optimale Erreichbarkeit des Stadtteils.

Die Innenstadt kann in ca. 15 Minuten, der Flughafen in Fuhlsbüttel in ca. 20 Minuten, die A7 Richtung Kiel in ca. 5 Minuten, sowie die A24 in Richtung Berlin in ca. 25 Autominuten erreicht werden.

Fazit:

Ein reicher Stadtteil mit vielen Facetten.

Haben Sie eine Immobilie zu verkaufen? Als Immobilienmakler in Othmarschen stehe ich Ihnen jederzeit persönlich zur Verfügung.

Sie haben Fragen zum Thema Haus oder Wohnungsverkauf?

Tel.: 040-950653222 Nehmen Sie jetzt ganz einfach hier Kontakt mit uns auf.

ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ich bin bin ausdrücklich damit einverstanden kontaktiert zu werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@hamburgimmobilien-bluhm.de widerrufen.*