Immobilienmakler in Wellingsbüttel

HAMBURG IMMOBILIEN – Ihr Immobilienmakler in Wellingsbüttel

Lehnen Sie sich zurück und überlassen Sie den Verkauf Ihrer Immobilie einem Profi – HAMBURG IMMOBILIEN – Ihr Immobilienmakler in Wellingsbüttel.

Den Gedanke tragen zu müssen, ein Haus oder eine Wohnung nach langer Zeit verkaufen zu müssen, ist nicht einfach. Unser Team legt Wert auf Feinfühligkeit und auf stetigen persönlichen Kontakt beim Verkauf der Immobilie.

Wir, das Team von HAMBURG IMMOBILIEN, sind IHK-geprüfte Immobilienfachleute- und makler und arbeiten professionell sowie kompetent. Um erfolgsbewährte Verkaufsstrategien mit Ihnen zu besprechen, ermitteln wir vorab und kostenfrei für Sie, den marktgerechten Preis der Immobilie.

Melden Sie sich gerne bei uns und wir vereinbaren ein persönliches Beratungsgespräch. Wir freuen uns auf Sie. Ihr Immobilienmakler in Wellingsbüttel

Wellingsbüttel – ein gediegener und reicher Stadtteil

Lage:

Der Stadtteil Wellingsbüttel liegt im Bezirk Wandsbek und gehört mit Sasel, Hummelsbüttel und Poppenbüttel zu Alstertal. Auf ca. 2,6 Quadratkilometern leben rund 10.000 Einwohner.

Damals Waldingsbutle oder Waldegesbutle genannt, wurde das Rittergut Wellingsbüttel erstmals 1296 urkundlich erwähnt und geht auf die Gründung eines Sachsen namens Walding um 800 nach Christi zurück.

Im Jahre 1973 verstädterte der Stadtteil, nachdem landwirtschaftliche Fläche verschwunden sind.

Geprägt ist Wellingsbüttel von Villen mit gepflegten Vorgärten sowie Einfamilienhäusern mit großen Grundstücken und zählt zu den reichsten Stadtteilen Hamburgs.

Kunst und Kultur:

Kein anderes Gebäude erzählt die Geschichte des Stadtteils wie das „Herren- und Torhaus Wellingsbüttel“ www.herrenhaus-wellingsbüttel.de auf dem ehemaligen Gut Wellingsbüttel. 1750 ließ Theobald Joseph von Kurtzrock, Minister den Niedersächsischen Kreises und Oberpostmeister zu Hamburg, das heutige Herrenhaus errichten. Der Barockbau inmitten einer weitläufigen Parklandschaft, wechselte damals seine adligen Besitzer und ist heute eine Seniorenresidenz samt Café www.cafe-im-herrenhaus.de.

Das „Torhaus“ www.kulturkreis-torhaus.de wurde 1757 nach den Entwürfen von Georg Greggenhofer als Fachwerkbau erreichtet. Heute finden in dem Gebäude, welches ursprünglich als Pferdestall genutzt wurde, Kulturveranstaltungen statt.

Beide Gebäude, das Herrenhaus und das Torhaus, sind denkmalgeschützt und schaffen eine besondere Atmosphäre bei den Besuchern.

Die Geschichte des Stadtteils wird in einer Ausstellung im „Alstertalmuseum“ im Torhaus www.alsterverein.de dokumentiert. Dank einer Ausnahmegenehmigung des dänischen Königshauses wird heir eine Kopie des Lehnsbriefes von 1810 gezeigt.

„Der König von Wellingsbüttel“, Heinz Erhardt, wie er von den Bewohnern genannt wird, lebte seiner Zeit in Wellingsbüttel. Anlässlich seines 100. Geburtstages wurde eine Grünanlage am Rabenhorst ausgewählt und im Juni 2010 als Heinz-Erhardt-Park eingeweiht.

Sehenswert ist die bekannte „Friedenseiche“, welche mitten auf einer Verkehsinsel an der Kreuzung Wellingsbüttler Weg / Rolfinckstraße steht. Der Wellingsbüttler Gastwirt und Gemeindevorsteher Peter Johann Carl Hayn pflanzte den Baum zur Erinnerung an das Ende des Deutsch-Französischen Krieges 1871.

Erholung und Freizeitaktivitäten:

Erholung Wellingsbüttel

Alsterwanderweg Wellingsbüttel

Einer der schönsten Orte Hamburgs ist das Alstertal mit seinem Alsterwanderweg. Verwunschene Wälder und Wiesen zieren das Bild des Alstertals – für Spaziergänger, Fahrradfahrer und Jogger ein Paradies. Ehemalige Schleusen und Mühlenteiche sind zu erkunden und in den zahlreichen Restaurants und Cafés kann man einkehren und sich ausruhen.

Ruder- und Tretboote können Sie in Fuhlsbüttel anmieten, in Poppenbüttel ein Kanu leihen oder sich von Duvenstedt bis Fuhlsbüttel mit der Strömung vorantreiben lassen.

Im ältesten Tennisclub im Hamburger Alstertal, der „Tennisgesellschaft Alstertal e.V.“ www.tega-tennis.de, welche 1932 gegründet wurde, kann sich jeder anmelden, der Spaß am Tennis spielen hat. Es gibt fünf Außenplätze, ein Clubhaus mit Gastronomie und eine Tennishalle.

Der „TSC Wellingsbüttel“ www.tscwelle.de heißt Fußball-, Handball- oder Volleybegeisterte Herzlich Willkommen. Es werden aber auch Judo, Kali oder Taekwondo und Gymnastik angeboten.

In der „Musik-Akademie“ www.musik-akademie.de musizieren und singen Senioren gemeinsam und lernen so die Liebe zur Musik kennen.

Restaurants und Café:

Kulinarik Wellingsbüttel

Restaurant Wellingsbüttel

Ein außergewöhnliches Ambiente in einer über 200 Jahre alten Scheune sowie kulinarische Köstlichkeiten vereinen sich im „del“ www.del-restaurant.de. Die nichtwackelnden Stühle auf dem original Steinboden und der fünf Tonnen schwere Loungetresen lassen die Gäste schon beim Betreten der Location erstaunen.

Traditionelle Grillküche verbunden mit einer gemütlichen Atmosphäre erleben die Gäste im Familienrestaurant „Wellingten“ www.wellingten.de. Die Sonnenterrasse am Alsterausläufer lädt im Sommer zum Verweilen ein.

Italienische Küche genießen Sie im „Ristorante L’aurora“ www.laurora-hamburg.de und in der „mama trattoria“ www.mama.eu.

Das „Café im Herrenhaus“ www.cafe-im-herrenhaus.de, welches unter Denkmalschutz steht, bietet ein festliches Ambiente für Familienfeiern, Hochzeiten oder Geburtstage.

Einkaufsmöglichkeiten:

Shopping Alstertal

Shoppingcenter Alstertal

Ein paar Geschäfte in Wellingsbüttel sind vorhanden, doch die Bewohner zieht es ins nahegelegene „Alstertal-Einkaufszentrum (AEZ)“ www.alstertal-einkaufszentrum.de in Poppenbüttel. Das „AEZ“ genießt einen exzellenten Ruf und überregional bekannt. 240 Geschäfte und Restaurants lassen die Shoppingtour zu einer ganz Besonderen werden. Aufgrund des Angebotes an mehreren Supermärkten, können Sie hier Ihre Einkäufe des täglichen Bedarfs erldigen.

Dienstags und freitags in der Zeit von 8 bis 13 Uhr findet der „Wochenmarkt in der Rolfinckstraße“ www.hamburg.de statt. Bauern aus der Umgebung bauen ihre Stände auf und versorgen die Anwohner mit frischen Lebensmitteln.

 

Bildung:

In Wellingsbüttel können die Kleinen unter anderem den „Kindergarten Rolfincken“ www.kindergarten-rolfincken.de, den Kindergarten „Franzhörnchen“ www.franzhoernchen.de oder die „Ev. Kita Wellingsbüttel“ www.schwarzbuchenweg.eva-kita.de besuchen.

Des Weiteren sind hier die „Schule Strenge“ www.grundschulestrenge.hamburg.de und die „Irena-Sendler-Schule“ www.irena-sendler-schule.hamburg.de ansässig.

Mehrere Gymnasien stehen in Wellingsbüttel zur Auswahl: Zum einen das „Gymnasium Grootmoor“ www.grootmoor.de, das „Albert-Schweitzer-Gymnasium“ www.asg-hh.de oder das „Gymnasium Oberalster“ www.gymnasium-oberalster.de.

Infrastruktur:

Die Stationen Wellingsbüttel und Hoheneichen der Linie S1 und S11 führen durch diesen Stadtteil und eine Bushaltestelle am Bahnhof Wellingsbüttel bedient drei Linien, welche Sie in ca. 26 Minuten in die Hamburger Innenstadt bringt. Der Flughafen Hamburg ist in 19 Minuten zu erreichen. Zur Autobahn A1 kommen Sie in 30 Minuten und sind somit in kanpp einer Stunde an der Ostsee.

Fazit:

Das Leben in Wellingsbüttel ist familienfreundlich und für Naturliebhaber bestens geeignet.

Dirk Bluhm

Dirk Bluhm Immobilienmakler IHK

Gerne unterstützen wir Sie bei dem Verkauf Ihrer Immobilie. Ihr Immobilienmakler in Wellingsbüttel

Sie haben Fragen zum Thema Haus oder Wohnungsverkauf?

Tel.: 040-950653211 Nehmen Sie jetzt ganz einfach hier Kontakt mit uns auf.

ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ich bin bin ausdrücklich damit einverstanden kontaktiert zu werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@hamburgimmobilien-bluhm.de widerrufen.*